Ein Kredit ohne Schufa?

Ein negativer Schufaeintrag ist für deutsche Kreditinstitute ein sofortiger Ablehnungsgrund bei einer Kreditanfrage. Das bedeutet, dass etwa ein Drittel der Deutschen Probleme bei der Kreditaufnahme hat, weil man beispielsweise vergessen hat, eine Rechnung zu bezahlen oder nicht auf das Limits seines Dispos geachtet hat. es gibt aber auch für Kunden mit negativer Schufa die Möglichkeit eine Sofortkredit aufzunehmen. Anders als bei unseriösen Anbietern, bewegen sich die zu zahlenden Zinssätze auf marktüblichem Niveau und es kein Aufschlag aufgrund von erhöhtem Risiko zu zahlen. Wenden Sie sich an Kredit-negative-Schufa; hier werden Kredite vermittelt, die mit einer Erfolgsquote von über 70 % von Partnerinstituten vergeben werden.

Dazu genügt es, eine kostenlose Kreditanfrage zu stellen. Der Antrag ist online unter www.kredit-negative-schufa.de zu finden. Die einzige Voraussetzung für den Sofortkredit ohne Schufa ist ein regelmäßiges Einkommen. Denn das Einkommen ist der wichtigste Indikator für die Kapitaldienstfähigkeit, das heißt die Fähigkeit, den Kredit zurückzuzahlen. Erfüllt man dieses Kriterium stehen die Chance für eine Zusage sehr gut. Bekommt man die Zusage für den Kredit, erfolgt die Auszahlung der Kreditsumme auf das Girokonto oder in bar.